HomeKÖRPERFitnessCool Runnings - Workouts mit dem Laufband Bowflex BXT8Ji

Cool Runnings – Workouts mit dem Laufband Bowflex BXT8Ji

werbung | Das Laufen oder Joggen ist für alle, bei denen gesundheitlich nichts dagegen spricht, die am einfachsten umzusetzende Sportart, um in Schweiß zu kommen und den Körper zu fordern. Nur das Klima macht gerade Schönwetterläufern häufig einen Strich durch die Rechnung, sorgt es mit Minusgerade, Sturm und Regen für erschwerte Bedingungen und erhöhte Verlsetzungsgefahr. Unabhängig jederzeit trainieren könnt ihr mit einem Laufband. Das braucht nicht viel Platz, bietet etliche Trainingsprogramme und macht die Laufrunde noch einfacher. Wir haben das Laufband Bowflex BXT8Ji ausprobiert, hier ist unser Testbericht.

Bevor wir uns mit dem Trainingsmöglichkeiten befassen, checken wir erstmal die Eckdaten und technischen Details zum Bowflex BXT8Ji.

Tech Specs – Das Setup für smartes Lauftraining

Kürzlich haben wir euch beschrieben, wie ihr auf engem Raum ein Home-Gym einrichten könnt. Und auch für ein Laufband wie das Bowflex BXT8Ji braucht ihr kein eigenes, geräumiges Sportzimmer.

screenshot global.bowflex.com 2024.03.04 14 26 46
© Bowflex

Mit den Maßen 198 x 95.5 x 159.5 cm braucht ihr nur gut 2×1 Meter als Stellfläche und dann nochmal je einen halben Meter zur Seite und einen Meter nach hinten als Auslaufzone. Und wenn ihr das Laufband nicht benötigt, könnt ihr es hochklappen und den Platzbedarf auf 139.4 x 95.5 x 169 cm beschränken. Somit findet das Laufband Bowflex BXT8Ji auch Platz in der kleinsten Hütte. Durch das Gewicht von gut 120 kg steht das Laufband auf jedem Untergrund fest und sicher, wenn ihr es erstmal am finalen Platz aufgestellt hat. Es wird nämlich am Stück angeliefert, kann also nicht zerlegt werden. Daher braucht ihr mehrere Leute und ein paar Muckis, um das Laufband zu transportieren.

Design & Funktionalität – das Auge läuft mit

Supergut gefallen hat uns zuerst einmal die Laufruhe und die breite Lauffläche des Bowflex BXT8Ji. Wir hatten etwas Sorge, das ganze Haus in Schwingungen zu versetzen, wenn wir mit unserem Workout starten. Das ist aber überhaupt nicht passiert, das Band läuft sehr schön leise. Geeignet ist es für Personen bis 136 Kilo. Davon bin ich noch weit entfernt, knapp dreistellig bin ich aber auch. Daher war es durchaus ein Belastungstest. Die Federung durch das Comfort Tech-Dämpfungssystem ist nicht nur gut für die Laufruhe, sondern schont darüber hinaus auch die Gelenke.

Laufband Bowflex BXT8Ji laufflaeche
© NOT TOO OLD

Die Verarbeitung, alle Materialien und die ganze Haptik des Laufbandes Bowflex BXT8Ji ist sehr hochwertig und fasst sich sehr gut an. Es wackelt und klappert nichts. Außerdem gibt es ausreichend Ablageflächen für Getränke, Powerriegel und das eigene Smartphone. Wesentlich für die Bedienbarkeit ist das Cockpit des Gerätes.

Intuitiv & schnell – Das Cockpit des Bowflex BXT8Ji

Euer Workout startet ihr am großen DualTrack-LCD-Display, auf dem ihr verschiedene Benutzer*innen anmelden könnt. Eine Verbindung mit dem WLAN ist nicht erforderlich. Schon direkt in der Schaltzentrale sind 26 Trainingsprogramme integriert, mit denen ihr direkt loslegen könnt. Während des Laufes könnt ihr über große Tasten voreingestellte Geschwindigkeiten auswählen oder euch auch Step by Step langsam bis zum gewünschten Tempo hochklicken.

Laufband Bowflex BXT8Ji cockpit
© NOT TOO OLD

Das Bowflex BXT8Ji Laufband verfügt außerdem über die Möglichkeit, eine motorisierte Steigung von bis zu 15 % auszuwählen, um zum Beispiel Bergauf-Läufe zu trainieren oder bei geringem Lauftempo einen erweiterten Trainingseffekt zu erzielen. Auf dem Display lassen sich alle Infos zur aktuellen Einheit verfolgen. Und wenn ihr den mitgelieferten Brustgurt anlegt, dann behaltet ihr auch die Herzfrequenz im Blick und könnt so im gewünschten Zielbereich bleiben. Wesentliche Merkmale sind:

  • Lauffläche: 152 x 51 cm
  • Trainingsdaten: Strecke, Zeit, Geschwindigkeit, Kalorien, Steigung
  • Geschwindigkeit: bis 20 km/h
  • Steigung (motorisiert): bis 15 %
  • Anschlüsse: USB zum Laden von Devices

All diese Einstellmöglichkeiten machen das Laufband Bowflex BXT8Ji nicht nur für ein ideales Trainingsgerät für fortgeschrittene Läufer*innen, sondern bieten auch ideale Bedingungen für Einsteiger*innen und Leute, die wetterunabhängig regelmäßige Trainingsrunden drehen wollen.

Heimtraining mit dem Laufband Bowflex BXT8Ji
© NOT TOO OLD

Der rote Sicherheitsclip verbindet euch mit dem Laufband. Solltet ihr unerwartet nach hinten absteigen, dann löst sich der Stecker am Laufband und es hält umgehend an, um zum Beispiel Verletzungen zu vermeiden oder euch den erneuten Aufstieg zu ermöglichen.

Erweiterte Trainingsmöglichkeiten durch die JRNY App

Deutlich motivierender, als immer nur auf die Wand im Sportzimmer zu gucken, sind Laufrouten durch Südspanien, San Francisco oder Stockholm. Und das ist überhaupt kein Problem, denn mit dem Kauf des Laufbandes Bowflex BXT8Ji erhaltet ihr eine zweimonatige Premium-Mitgliedschaft für die JRNY App freigeschaltet, die ihr danach in einer abgespeckten Version kostenlos fortsetzen oder für 99 EUR pro Jahr (11,99 EUR/Monat) verlängern könnt. Solltet ihr bereits eine bevorzugte App wie Zwift oder Peleton nutzen, könnt ihr auch die verwenden. Trotzdem wollen wir euch die Vorteile von JRNY einmal vorstellen.

Schon in der kostenfreien Version der JRNY App bekommt ihr etliche Funktionen wie manuelle Trainingsmodi, Fitnessbewertungen und eine Auswahl an geführten Video-Workouts. Die selbstlernende App entwickelt auf Basis der Trainingsergebnisse und der Bewertung abgeschlossener Workouts genau auf euer Fitness-Level zugeschnittene Trainingsangebote, die ihr auf Strecken auf dem ganzen Globus absolvieren und mit passender Musik untermalen könnt. Ein virtueller Coach gibt euch Anweisungen, um Tempowechsel vorzunehmen oder Einstellungen zu verändern.

So könnt ihr in Intervallen trainieren, Steigerungsläufe absolvieren oder auch ganz einfach entspannt durch die Gegen laufen. Der Einstieg ist sehr leicht und motivierend, weil ihr auch eure Ergebnisse tracken und somit ein Trainingstagebuch anlegen könnt. Das lohnt sich allein schon für die Anzeige der verbrauchten Kalorien. 😉

03 BXT8J Michael Living Room 04229
© Bowflex

Nach der kostenlosen Probephase könnt ihr eins von drei JRNY-Angeboten nutzen:

  • JRNY Free – kostenlos
  • JRNY Mobile-Only – 11.99 $ pro Monat oder 99 $ pro Jahr
    (nur für Smartphone & Tablet)
  • JRNY All-Access – 19.99 $ pro Monat oder 149 $ pro Jahr
    (auch für Geräte mit Touchscreen)

Das Training startet im Kopf

Viele kennen sicherlich diesen mächtigen inneren Schweinehund, der einen davon abhält, regelmäßig ein schweißtreibendes Workout durchzuziehen. Wie wichtig das aber gerade auch im Alter ist, haben wir schon häufig beschrieben und im Podcast diskutiert. Mit dem Laufband Bowflex BXT8Ji minimiert ihr negative Einflussfaktoren. Ihr seid nicht mehr abhängig vom Wetter, ihr braucht keine speziellen Klamotten außer Laufschuhen, ihr müsst keinen Weg zum Fitness-Studio zurücklegen und an fehlenden Laufstrecken mangelt es auch nicht mehr. Darüber hinaus liefert das Trainingsgerät etliche Optionen, um jede Einheit anders zu gestalten.

So könnt ihr eure persönlichen Fitnessziele tracken und erreichen. Und auch wenn ihr mit Fitness-Apps wie Freeletics trainiert, könnt ihr durch das Laufband eure Workouts um Laufeinheiten erweitern und so an der Ausdauer feilen. 

Laufband ergometer Bowflex 1
© NOT TOO OLD

In unserem Sportzimmer hat das Laufband einen festen Platz neben dem Ergometer Schwinn 800IC. Dazu noch ein paar Hanteln und eine Matte für das HIIT-Workout. Das perfekte Setup für regelmäßige Trainingseinheiten.

Bowflex BXT8Ji Laufband für Erwachsene
Für Hochleistungs-Kardiotraining - Geschwindigkeiten bis 20 km/h - motorisierte Steigung bis 15% -  26 integrierte Trainingsprogramme - kompatibel mit JRNY App

Investieren in Fitness & Gesundheit

Wenn ich euch jetzt verrate, dass das Laufband Bowflex BXT8Ji eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.799,00 EUR hat, dann mag euch das recht knackig erscheinen. Wenn ihr aber überlegt, dass ihr im Schnitt 45 EUR für ein Fitness-Studio zahlt, dann habt ihr das Laufband schon nach 40 Monaten, also etwa dreieinhalb Jahren, wieder raus. Auf jeden Fall hält das Sportgerät viel länger als diese Zeit. Und ganz sicher nutzt ihr das Laufband im Home-Gym deutlich häufiger als ihr den Turnbeutel für das Fitness-Studio packt.

Und solltet ihr das Bowflex BXT8Ji dann doch irgendwann wieder loswerden wollen, sollte es bei gutem Zustand auch noch faire Preise erzielen. Außerdem findet ihr das Bowflex BXT8Ji mit etwas Recherche vielleicht auch etwas günstiger, wir haben euch dazu ein Angebot verlinkt.

Laufband Bowflex BXT8Ji in action
© NOT TOO OLD

Und darüber hinaus könnt ihr das Laufband natürlich auch mit mehreren Personen oder der ganzen Familie nutzen, dann rechnet sich das schon nach ein bis zwei Jahren. Gerade bei unserem Hamburger Schmuddelwetter und dem ewig andauernden tristen Winter und Herbst wissen wir die wetterunabhängigen Trainingseinheiten wirklich sehr zu schätzen. Ihr wisst ja:

Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später.

Wilhelm Busch

Mehr zu den Produkten von Bowflex findet ihr auf der Website, auf Instagram, bei Pinterest und bei youTube.

[In Kooperation mit Bowflex.]

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzte Beiträge

Heimwerken für Anfänger: DIY-Anleitung für ein Wandregal

Bekommst du jedes Mal Gänsehaut vor Aufregung, wenn ein Fernsehspot für einen Baumarkt über den Bildschirm flimmert? Oder bist du vielleicht sogar schon fit...

Freeletics Update 2024 – Daily Athlete Score, Sync & Ernährungskurs

In unseren Beiträgen rund um Gesundheit und Fitness sowie in Expertengesprächen in unserem Podcast haben wir schon oft erläutert, wie wichtig gerade im Alter...

Zauberinsel Mauritius – 3 paradiesische Resorts für den Traumurlaub

JW Marriott Mauritius Resort & Spa: Glücklicher Sommerstart im Inselparadies Marc Twain soll einmal gesagt haben, dass das himmlische Paradies nur eine Kopie der Insel...

NTO Podcast #42 mit Helge Thomsen über Autopunk & Motoraver

Für die Folge 42 haben wir Helge Thomsen in seiner Schraubergarage im Königreich besucht. So heißt das Örtchen im Alten Land südlich von Hamburg....

Bekannteste Mythen, Irrtümer und FAQ zur Berufsunfähigkeit

Ein Job-Knockout durch Unfall oder Krankheit? „Passiert mir bestimmt nicht“, glauben viele Kerle. Aber die Debeka, eine von Deutschlands größten Versicherungen, zeigt auf: Berufsunfähigkeit...