HomeKÖRPERGeistHypnose für Männer – Hilfe in allen Lebensbereichen

Hypnose für Männer – Hilfe in allen Lebensbereichen

Ein Gastbeitrag von Jasmin Rothermel

Es ist kein Geheimnis, dass Männer lieber allein mit ihren Problemen in die Schlacht ziehen und dabei ihre Emotionen vor anderen unter den Teppich kehren. Aber auch wenn das alles häufig heimlich, still und leise geschieht, lässt sich nicht leugnen, dass auch wir mit emotionalen Blockaden und negativen Verhaltens- oder Gefühlsmustern zu kämpfen haben. Ob bewusst oder unbewusst: Sicher ist, dass diese emotionalen Blockaden in allen Bereichen Einfluss auf unser Leben nehmen (können). Sei es im Sport, im Beruf, im Bett oder im Leben allgemein: Meistens hindern sie uns, lassen uns nicht vorankommen oder unzufrieden werden. Nur was können wir dagegen tun?

Hier kommt die ursachenbezogene Hypnose ins Spiel. Diese spezielle Form der Hypnose konzentriert sich auf die Wurzel von Verhaltens- und Gefühlsproblemen und kann dabei helfen, positive Veränderungen in deinem Leben herbeizuführen. Mit Hilfe der Hypnose-Expertin Jasmin Rothermel blicken wir einmal genauer hinter dieses Thema und zeigen auf, in welchen Lebensbereichen diese Hypnose-Technik helfen und dir das Leben erleichtern kann.

Wie ursachenbezogene Hypnose funktioniert

Eine Sache vorab: Diese Art Hypnose hat nichts mit der Show-Hypnose im Fernsehen zu tun. Hierbei bleibt jeder bei Verstand. Bei der ursachenbezogenen Hypnose liegt der Fokus nämlich auf den Ursachen von bestimmten Verhaltens- oder Gefühlsweisen. Dabei geht es darum, tiefliegende emotionale Blockaden und negative Glaubenssätze zu lösen, die häufig die Wurzel für bestimmte Verhaltensmuster darstellen.

mk hamilton 1hqHz9YNHxU unsplash
© MK Hamilton (Unsplash)

Die Technik hinter der Hypnose beruht auf der Annahme, dass unser Verhalten und unsere Gefühle auf unser Unterbewusstsein zurückzuführen sind. Unser Unterbewusstsein steuert einen großen Teil unseres Verhaltens, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. In einem hypnotischen Zustand kann man direkt auf das Unterbewusstsein zugreifen, um Verhaltens- und Gefühlsmuster zu verändern. Dabei können auch unverarbeitete Erlebnisse aus der Vergangenheit eine Rolle spielen.

„Bevor eine Hypnosesitzung beginnt, kannst du entweder in einer Praxis auf einem bequemen Sessel Platz nehmen oder es Dir auf Deinem eigenen Sofa zu Hause gemütlich machen und das Ganze per Video-Call durchführen. Bevor es dann mit der Hypnosesitzung losgeht, solltest du wissen, welches Problem du lösen und welches Ziel du erreichen möchtest“, erklärt Jasmin Rothermel den Ablauf. Anschließend werde eine geführte Meditation durchgeführt, die den Klienten in eine Art Trance versetzt.

„In dieser Trance sprichst Du quasi mit Deinem Unterbewusstsein, um das Problem zu lösen und das Ziel zu erreichen“, so Rothermel weiter. Die Hypnose dient als eine Art Mediation, die es ermöglicht, zwischen dem Bewusstsein und Unterbewusstsein zu vermitteln und beide in Einklang zu bringen. Wenn Du also an bestimmten Verhaltens- oder Gefühlsweisen arbeiten möchtest, kann die Hypnose eine vielversprechende Möglichkeit sein, um tiefliegende emotionale Blockaden zu lösen und positive Veränderungen in Deinem Leben zu bewirken.

pexels alex green 5699456
© Alex Green (Pexels)

Bleibt nur noch zu klären, in welchen Lebensbereichen diese Art der Hypnose helfen kann.

Hypnose unterstützt bei sportlichen Zielen

In Sachen Sport möchten wir am Ball bleiben und am besten noch unsere Leistungsfähigkeit stetig verbessern und Ziele erreichen. Doch manchmal ist der Stress im Alltag so hoch, dass wir entweder unsere eigenen Ziele aus den Augen verlieren oder uns die Freude und die Motivation abhandenkommen. Hier kann Hypnose als nützliche Unterstützung dienen. Sie hilft dabei, wieder einen klaren Fokus auf unsere Ziele zu bekommen und das treibende Warum dahinter zu stärken.

„Durch Hypnose kann zum Beispiel eine positive Einstellung zum Sport entwickelt werden, wodurch sich automatisch die Bereitschaft und der Spaß am Training steigern“, erklärt Jasmin Rothermel. In ihrer Praxis in Süddeutschland behandelt sie Klienten mit den unterschiedlichsten Anliegen. Auch Ängste vor Leistungsversagen und Schlafstörungen, die die Leistung beeinträchtigen, können mithilfe von Hypnose gelöst werden.

Zum Wunschgewicht durch Hypnose

So gut wie jeder kennt das Problem: Obwohl man sich vorgenommen hat, sich von nun an gesund zu ernähren und ein paar Kilos abzunehmen, können wir ungesunden Snacks oder deftigen Mahlzeiten nach einem anstrengenden Tag nicht widerstehen. Hypnose kann hierbei eine hilfreiche Unterstützung sein. Denn oft liegen die Gründe für emotionales Essen tiefer, als man auf den ersten Blick vermuten würde. „Stressessen oder das Verlangen nach Kompensation können dahinterstecken“, weiß Jasmin Rothermel aus eigener Erfahrung.

Sie selbst schaffte es lange Zeit nicht, nachhaltig abzunehmen. Durch ursachenbezogene Hypnose kam sie an den Kern ihrer Abnehmblockaden, löste sie und verlor innerhalb von 18 Monaten über 30 Kilogramm. „In einer Hypnose-Sitzung lernen meine Klienten, ihre Gedanken und Emotionen besser zu kontrollieren und gesündere Essgewohnheiten zu entwickeln“, so die ausgebildete Hypnotiseurin und Ernährungsberaterin. Das könne dazu führen, dass man weniger Heißhunger-Attacken verspüre, bei Stress seltener zu Naschereien greife sowie Diäten oder Ernährungsumstellungen langfristig durchhalte.

mike von G1SMt HXmDk unsplash
© Mike Von (Unsplash)

Hemmungen im Beruf auf den Grund gehen

Hypnose ist nicht nur ein Mittel gegen emotionales Essen, sondern kann auch im Beruf sehr hilfreich sein. „Beispielsweise, wenn du im Vertrieb oder im Versicherungswesen arbeitest, kann es passieren, dass dir Telefonate zu führen widerstrebt und dich die Ablehnungen von Kunden belasten“, so Jasmin Rothermel. Sie erklärt, dass solche Blockaden tiefer liegende Ursachen haben können, wie etwa eine schwierige Beziehung zum Chef oder glaubenssatzbedingte Ängste, die man einmal verinnerlicht habe.

Aber auch diejenigen, die an eine Selbstständigkeit oder eine neue berufliche Richtung denken, jedoch immer wieder mit enormen Zweifeln zu kämpfen haben, können sich mittels Hypnose stärken und Emotionen auf positive Weise nutzen. So können wir in unseren besten Jahren endlich anfangen, unsere Berufung und Authentizität zu leben, ohne uns von Ängsten und Unsicherheiten aufhalten zu lassen.

Sexuelle Probleme mit Hypnose klären

Zusätzlich kann die ursachenbezogene Hypnose bei vielen sexuellen Themen helfen, insbesondere indem wir an unserem eigenen Selbstwertgefühl arbeiten. „Häufig sind es über die Zeit angesammelte Pfunde oder der gealterte Körper, weshalb man sich in seinem eigenen Körper nicht mehr wohl fühlt und Schwierigkeiten hat, sich auszuziehen“ nennt Jasmin Rothermel Beispiele für mögliche Ursachen, wenn das Liebesleben nicht rundläuft. „Hier geht es darum, wieder den eigenen Selbstwert zu steigern und zu lernen, sich mit seinem Körper und seiner Sexualität anzunehmen und zu akzeptieren“, so Rothermel weiter.

Dadurch mache man sich frei von hemmenden Ängsten und Blockaden und der Druck fiele von vielen Männern ab. Neben diesen Themen kann Hypnose auch bei der Bewältigung von Zurückweisung, dem Ansprechen und Kennenlernen von neuen potenziellen Partnern sowie der Verbesserung des Selbstbildes helfen. Noch dazu ist auch der Umgang mit Erektionsproblemen oder frühzeitigen Orgasmen durch Hypnosesitzungen zu verbessern oder zu lösen. „Hierbei werden negative Gedanken, die das jeweilige Problem verstärken, aufgedeckt und geklärt.“ Nichtdestotrotz rät die Hypnotiseurin, sich bei sexuellen Problemen vom Arzt auf organische Ursachen durchchecken zu lassen.

Neue Lebensgeister wecken

Oft wissen wir genau, was wir fühlen und was wir wollen. Wir haben Ziele im Beruf, Hobbys, und persönliche Vorstellungen für unser Leben. Doch manchmal verlieren wir uns in den Erwartungen anderer. Was will die Gesellschaft von uns? Was will der Nachbar? Was will der Chef oder die Mutter? Da bleibt uns nicht viel Platz und Zeit uns einfach einmal selbst zu fragen, was wir wirklich wollen und was der Sinn des Lebens für einen selbst ist. Vielen scheint diese Fragen zudem viel zu komplex.

Um auf diese Fragen Antworten zu finden, kann Hypnose sehr hilfreich sein: „Durch den inneren Dialog mit dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein bekommt man leichteren Zugang zu den ganz persönlichen Fragen, wie „Wie will ich mein restliches Leben leben“ und „Welche Ziele möchte ich noch erreichen?“. Häufig fällt es uns im Alltag sehr schwer darauf Antworten zu finden, weil schnell der Kopf das Ruder in die Hand nimmt“, erklärt Jasmin Rothermel. Hypnose kann dabei helfen, diese Erkenntnisse zu gewinnen und die notwendigen Schritte zur Veränderung zu unternehmen.

Hypnose kann auch bei der Midlife-Crisis helfen
© Nik Shuliahin (Unsplash)

Die Ursachen der Midlife-Crisis finden

Die Midlife-Crisis – ein Begriff, den die meisten von uns schon einmal gehört haben. In dieser Phase kann es zu großen Veränderungen kommen – manchmal auch zu unüberlegten Entscheidungen. Eine Ehe kann in die Brüche gehen oder manch einer verlässt seinen Job, um sich selbst zu verwirklichen. Aber ist das wirklich die Lösung oder verbirgt sich dahinter nicht etwas ganz anderes? Und warum löst sie bei so vielen Männern von uns Ängste und Unsicherheiten aus?

„Das eigentliche Problem bei einer Midlife-Crisis liegt nicht im Außen, sondern im Inneren“, meint Jasmin Rothermel. Oft wisse man in dieser Phase gar nicht mehr, was man wirklich will und was nur eine Spinnerei sei. Ganz gleich, ob es um die eigene Ehe geht oder die Affäre mit der Nachbarin oder der wesentlich jüngeren Frau. Die eigene Gefühlswelt ist während einer Midlife-Crisis buchstäblich außer Rand und Band und bedarf Klärung.

„So konnte ich mit Hilfe von Hypnose schon vielen Männern in der Midlife-Crisis helfen. Ein Klient kam einmal zu mir, weil er überlegte, sich von seiner Frau zu trennen und mit einer jungen Frau durchzubrennen. Nach einigen Sitzungen konnte er jedoch erkennen, dass es ihm nicht um die neue Frau ging, sondern um das Gefühl, noch einmal etwas Neues zu erleben und sich selbst samt Ehefrau zu verwirklichen“, schildert die Expertin. Aber nicht immer ließe sich eine Trennung vermeiden. In solchen Fällen kann die Hypnose dennoch dabei helfen, eine achtsame und faire Trennung zu fördern und dadurch den Schmerz für alle Beteiligten zu minimieren.

Über Jasmin Rothermel

Jasmin Rothermel ist Ernährungsberaterin, Hypnotiseurin und hat eine Praxis für Persönlichkeitsentwicklung mit Schwerpunkt Hypnose. Ursprünglich aus dem kaufmännischen Bereich stammend, hat die 38-Jährige durch ihren eigenen Leidensdruck die Richtung gewechselt und hat sich zum Coach fortbilden lassen. Im Coaching und in der Hypnose hat sie ihre große Leidenschaft und Berufung entdeckt. Ihre Klienten kommen aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich, der Schweiz und sogar Australien.

Titelbild © Mathias Reding (Pexels)

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzte Beiträge

High Voltage – Gute Neuigkeiten für Betreiber von Balkonkraftwerken

Bestimmt kennt ihr von Loriot den Sketch von "Weihnachten bei Hoppenstedts", in der sich der Enkel ein Atomkraftwerk für den Hausgebrauch zusammenbastelt. 27 Jahre...

Neue Studie beweist: Erektile Dysfunktion kann mit Radiowellen behandelt werden

werbung | Man sagt den Männern ja nach, es mit der Vorsorge nicht so genau zu nehmen und einen Arzt oft erst dann aufzusuchen,...

Buchtipp: Einfach Deutsch – Eine Liebeserklärung an den German Style

Auf die Frage, was typisch oder einfach Deutsch ist, bekommt man meist Antworten wie das Tragen von weißen Socken in Sandalen, das Reservieren von...

Was passiert mit unserem Körper, wenn wir Videospiele spielen?

Wenn wir uns in die Welt der Online-Spiele, wie die von Plattformen wie NetBet angebotenen, und der Videospiele vertiefen, durchläuft unser Körper eine Reihe...

Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai: Hilfe für Betroffene & Angehörige

Pro Jahr erleiden etwa 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Die höchste Anzahl tritt bei Menschen über 65 Jahren auf. Aber auch schon in...