HomeSPASSMobilitätsmart #1 – Mobilität in urbanen Räumen neu gedacht

smart #1 – Mobilität in urbanen Räumen neu gedacht

Reservierungen für den Hashtag One von smart liefen bereits seit Mitte Oktober 2022, seit Dezember 2022 kann das Modell nun auch bestellt werden. Mit dem smart #1 bringt der Hersteller einen elektrischen Kompakt-SUV auf den Markt, der in vier verschiedenen Ausstattungen erhältlich ist. Unsere erste Testfahrt war vielversprechend und wir verraten im Folgenden mehr zu Daten und Infos. Ab 41.490 Euro ist der neue Smart verfügbar und zeigt damit klar, dass finanzierbare Mittelklasse-Elektromobilität nicht mehr unerreichbar ist.

Was zeichnet den smart #1 aus?

Der neue Smart #1 ist mehr als ein klassischer Smart mit E-Motor. Stattdessen handelt es sich um eine Neuentwicklung, die die Idee des ursprünglichen Smart nicht verliert, aber angesichts aktueller Möglichkeiten neu denkt.

eu pro lightning metablack lumenyellow ext 014 opentailgate urban

So senkt das Direktvertriebskonzept des Smarts den Aufwand für Transport und Zwischenhandel und damit auch die Emissionsmenge. Mit der breiten Auswahl an Varianten gehen zudem umfassende Anpassungsmöglichkeiten an den Bedarf der Nutzer einher. Von der dadurch gesteigerten Auslastung der Fahrzeuge erhofft man sich eine höhere Nachhaltigkeit, da sich der Ausweichbedarf auf andere Mobilitätsformen verringern könnte.

Und was hat der Smart #1 unter der Haube? Mit 272 PS und einem Drehmoment von 343 Nm bringt der E-Smart puren Fahrspaß. Alltagstauglich ist auch die Reichweite (WLTP) von 420 bis 440 Kilometern. Die Akkuleistung beträgt 66 kWh und sorgt dafür, dass sich die meisten Strecken problemlos bewältigen lassen. Aufgeladen ist der Kleine in weniger als drei Stunden (von 10 auf 80 Prozent), im Schnellladebetrieb sind es sogar nur 30 Minuten.

eu pro lightning metablack lumenyellow int 011 steeringwheel urban 1

Mit einer Länge von 4,27 Metern ist der #1 mit dem Mini Countryman oder einem VW Golf VIII vergleichbar. Im Unterschied zum Golf hat er mit 2,75 Meter aber einen 13 Zentimeter längeren Radstand. Dass der E-Motor weniger Platz als die herkömmlichen Verbrenner braucht, schafft Platz für Fahrer und Passagiere.

Welche Modelle gibt es?

Der smart #1 wird in der Pro+ Ausstattung, der Premium Ausstattung, der Performance BRABUS-Linie und der limitierten Launch Edition angeboten. Während schon der smart #1 PRO+ praktisch alles hat, was für eine moderne E-Mobilität nötig ist, bietet die Premium Version weitere Features für den besonderen Komfort im Alltag. Noch exklusiver kommen die limitierte smart #1 Launch Edition und die smart #1 BRABUS Variante daher. Im Folgenden haben wir die Ausstattungslinien und ihre Features für Sie zusammengefasst.

smart #1 PRO+

smart #1 PRO+ hat eine Reichweite von 420 km und kommt auf eine Schnellladezeit (10-80 %) von weniger als 30 Minuten. Außerdem verfügt die Serie über 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Halo- und Panoramadach, Sitze aus Kunstleder und eine mit Parksensoren ausgestattete 360°-Kamera. Es gibt eine Ambientebeleuchtung mit 64 Farben, 19-Zoll-Amps-Felgen und elektrische Türgriffe. Sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrerseite ist mit einer Sitzheizung ausgestattet.

eu premium darkmatter interieur lisbon

Smart #1 Premium

Die Version Smart #1 Premium kommt auf eine etwas höhere Reichweite von 440 km und die gleiche Schnellladezeit wie die Pro+ Variante. Neben der bereits erwähnten Aussstattung punktet die Premiumversion mit LED+ Scheinwerfern (CyberSparks), LED-Rückleuchten und einem adaptivem Fernlicht. Es gibt einen Parkassistent mit 12 Sensoren, ein Bordladegerät von 22 kW und Sitze aus Echtleder. Das Infotainment-System kommt durch den 10-Zoll-Head-Up-Display und das Beats Soundsystem gut zur Geltung.

Der smart #1 steht für moderne Mobilität

smart #1 Launch Edition

Die luxuriösere smart #1 Launch Edition kommt ebenfalls auf eine Reichweite von 440 km und eine Schnellladezeit von unter 30 Minuten. Neben der Ausstattung der Premiumversion hat dieses Modell Duo-Ledersitze in der Farbe Bold White und ein Emblem der Launch Edition „One of 1000“. Die 19-Zoll-Räder stechen durch ihr Prism Design hervor, die Autofarbe ist ein zeitloses Digital White, das Dach erstrahlt in Platinum Gold.

eu brabus atomgreymatt radiantred int steeringwheel 1

smart #1 BRABUS

Im Unterschied dazu kommt der smart #1 BRABUS auf 400 km Reichweite. Zusätzlich zu den oben erwähnten Features ist er im BRABUS Fahrmodus erhältlich und läuft statt mit Heckantrieb mit Allradantrieb. Auch die Karosserie ist sportlich gehalten, das Lenkrad gibt es in elegantem Alcantara-Leder. Ein echtes Highlights sind die Beschleunigungswerte: Der BRABUS kommt in nur 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Wie sieht es mit der Reichweite aus?

Im Unterboden des Smart #1 sitzt eine für das Mittelklasse-Fahrzeug recht große Batterie von 66 kWh (netto nutzbar 64). Damit kommt der neue Smart auf eine Reichweite (WLTP) von 400 bis 440 Kilometern. Gemäß unserer Testfahrten schätzen wir 380 bis 400 Kilometer als realistisch ein.

eu pro lightning metablack lumenyellow ext 010 detail rim front urban

An öffentlichen AC-Säulen kann mit bis zu 22 kW von 10 auf 80 Prozent geladen werden – was ebenfalls ungewöhnlich ist, da die meisten E-Autos nur auf elf kW kommen. Der Hersteller verspricht, dass sich die Batterie so innerhalb von drei Stunden aufladen lässt. Gut zu wissen: Nur die teureren Linien haben einen 22-kW-Lader. Die Basisversion, also der Pro+, läuft dagegen mit mit 7,4 kW.

Wer das Privileg hat, DC-Schnellladesäulen zu nutzen, kann sich über bis zu 150 kW Ladeleistung und eine Ladezeit von weniger als 30 Minuten freuen. Damit dürfte sich der #1 nicht nur für sein Stammrevier in der Stadt, sondern auch für längere Strecken über Land eignen.

Welche weiteren Vorteile und Ausstattungsmerkmale bietet der neue SUV von Smart?

Auch in Sachen Sicherheit kann der Smart #1 punkten. So kommt er nicht nur mit einem adaptiven Tempomat mit Stop&Go-Funktion, sondern verfügt auch über einen Spurhalte-Assistent sowie eine Verkehrszeichen- und Toter-Winkel-Erkennung. Abgerundet wird das Sicherheitsprogramm durch einen Autobahn-Assistent mit Spurwechsel- und Stau-Hilfe sowie 360-Grad-Kamera. Serienmäßig vorhanden sind außerdem Frontairbags und Frontseitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenvorhangairbags und ein Far-Side-bzw. Mittel-Airbag. Einen automatischen Park-Assistenten und ein adaptives Fernlicht haben dagegen nur die höheren Ausstattungslinien Premium, Brabus und Launch Edition.

eu brabus atomgreymatt radiantred ext 006 topview open urban

Auch in Sachen KI und Infotainment ist der Smart #1 weit vorne mit dabei. So haben Sie die Möglichkeit, die verschiedenen Funktionen per Spracherkennung zu steuern und zu personalisieren. Über die Smart App können Nutzer nicht nur Daten in der Cloud speichern, sondern zum Beispiel den digitalen Schlüssel ihres Autos mit Freunden teilen – und genau festlegen, wer welche Rechte bekommen soll.

Alles in allem ist der Smart #1 ein zukunftsweisendes E-Auto, das in vielerlei Hinsicht zeigt, wie Nachhaltigkeit und Funktionalität zusammenkommen und funktionieren. Dabei bleiben Fahrspaß und Komfort zu keinem Zeitpunkt auf der Strecke.

Hier gibt’s noch mehr Beiträge rund um Mobilität.

Fotos © smart Europe GmbH

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzte Beiträge

Der neue Comic „Harter Psücharter“ von Ralf König – Konrad & Paul werden älter

Der Wahlkölner Ralf König ist schon seit vielen Dekaden aus der Literaturszene nicht mehr wegzudenken. Sein bekanntestes Werk "Der bewegte Mann" aus dem Jahr...

Blutspenden rettet Leben und bietet einen steten Gesundheitscheck

Blutspenden hilft und bedeutet für den Spender nur einen kleinen Pieks und einen geringen Aufwand. Laut DRK werden in Deutschland täglich etwa 15.000 Blutspenden...

Der Hausbau im besten Alter

Ein Eigenheim mit Garten und genügend Raum zur freien Entfaltung besitzen. Dieser Traum entsteht meist, wenn die eigene Familie wächst und das hektische Stadtleben...

Getrennte Betten für die Liebe – Warum Sleep Divorce im Trend liegt

Eine Scheidung ist meist das unschöne und traurige Ende einer Beziehung, daher mag der Begriff "Sleep Divorce", also Schlaf-Scheidung, auf den ersten Blick dramatisch...

Weinstraße, Affenberg und Burgentour: Das bietet das Elsass rund um Wattwiller

Leben wie Gott in Frankreich. Mit dieser typisch deutschen Redewendung kann nur das Elsass gemeint sein. Nicht nur wegen seiner geographischen Nähe zur Bundesrepublik,...