HomeKULTURMusikLet's rock 2023 - Konzerte guter alter Bands in Deutschland

Let’s rock 2023 – Konzerte guter alter Bands in Deutschland

Musik ist ein Lebenselexier, allerdings für jeden Menschen in unterschiedlicher Ausprägung. Die einen entspannen bei Klassik, andere stehen auf den Schlagermove und nicht wenige Best Ager tummeln sich Jahr für Jahr auf den Headbanger-Festivals in Wacken oder bei Rock am Ring und Rock im Park. Auch wenn uns Musik-Experte Markus Kavka im NTO podcast #20 erzählt, dass sich die Livekonzert-Begeisterung verändert, stehen viele ältere Semester immer noch auf guten alten Rock und handgemachte Musik. Daher haben wir mal gesammelt, welche Kapellen dieses Jahr auf Tour durch Deutschland sind. Vielleicht ist ja was für euch dabei.

Seine Lieblingsmusik verändert man mit zunehmenden Alter kaum noch. Auf der anderen Seite kenne ich nur wenige Leute, die wissen, was derzeit in den Charts läuft. Vielmehr geben sie sich im Auto oder beim Sport ihre Playlists auf die Ohren. Das zeigen auch die Top 15 Mixtapes der Dudes, die wir nach ihren liebsten Songs gefragt haben. Da ist viel Nostalgie dabei. Hier nun die Musik-Acts 2023, die in diesem Jahr auf Tour gehen und schon seit ein paar Dekaden viele Menschen mit ihren Songs begeistern.

Depeche Mode

Die 1980 in England gegründete Synthie-Pop-Gruppe ist eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten und live auf jeden Fall absolut sehenswert. Mittlerweile sind für Depeche Mode nach dem Tod von Andrew Fletcher nur noch Dave Gahan und Martin Gore zusammen mit ihrer Band auf der Bühne. Im Gepäck ihrer „Depeche Mode – Memento Mori World Tour 2023“ haben sie viele ihrer Klassiker, aber auch neues Material. Sehen könnt ihr sie zum Beispiel hier:

  • 26.05. Leipzig
  • 04. & 06.06. Düsseldorf
  • 20.06. München
  • 29.06. & 01.07. Frankfurt
  • 07. & 09.07. Berlin

Hier gibt’s die Tickets zu den Show. Preise starten bei etwa 140 Euro.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Guns N‘ Roses

Ob Axl Rose nun singen kann oder nicht ist eigentlich völlig egal, denn die Hardrock-Legenden kommen 2023 lediglich für eine einzige Stadionshow nach Deutschland. In Frankfurt werden sie durch den Deutsche Bank Park rocken und das Beste aus 38 Jahren Bandgeschichte präsentieren.

  • 03.07. Frankfurt

Tickets starten bei etwa 8 Euro.

Metallica

Die Metal-Band aus San Francisco blickt sogar schon auf eine 42-jährige Bandgeschichte zurück, hat aber weder live noch vom Plattenteller an Durchschlagskraft verloren. Die Kombo um James Hetfield versorgt eine riesige Fangemeinde auf den Konzerten mit allerfeinstem Rock und ist zurecht nicht nur kommerziell erfolgreich, sondern auch der erfolgreichste Live-Act aller Zeiten, schreibt das RolingStone Magazin. Die „Metallica – M72 World Tour 2023-2024“ zum Anlass ihres neuen Albums „72 Seasons“ macht auch Station in Deutschland.

  • 24. & 26.05. München
  • 26. & 28.05. Hamburg

Nicht ganz klar ist uns, wie Metallica ihr Konzert am 26. Mai in zwei Städten spielen kann. Aber so sind die Termine auf ihrer eigenen Website hinterlegt. Für die Tickets werden über 170 Euro fällig.

Blink 182

Das Trio aus San Diego ist in unserer Konzert-Liste eher das Greenhorn, seit 1992 hauen die Drei in die Saiten. All the Small Things brachte ihnen 1999 internationale Bekanntheit. Travis Barker, mittlerweile Partner von Kourtney Kardashian, ist an den Drums eine Macht. Und Tom DeLonge ist inzwischen von seiner UFO-Station auch wieder zur Band zurückgekehrt und bildet die „front row“ zusammen mit Mark Hoppus. Es gibt mit der Single „Edging“ auch neue Töne von Blink 182 zu hören auf der Konzert-Tour 2023.

  • 09.09. Köln
  • 16.09. Berlin
  • 17.09. Hamburg

Tickets sind schon langsam knapp.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Slipknot

Noch einen Tick später als Blink 182 ging im Jahr 1995 die Metal-Band Slipknot an den Start. Erkennungszeichen waren die furchteinflößenden Masken. Zum Bandstart trugen alle Mitglieder auch noch die gleichen Overalls. Das siebte Studioalbum von Slipknot „The End, So Far“ erschien im September 2022 und nun gehen die wilden Jungs mit der „The End, So Far World Tour“ auf Konzert-Reise und machen auch Station in Deutschland.

  • 20.06. Hamburg
  • 21.06. Berlin
  • 23.06. Hockenheim //  Festival Download Germany
  • 24.06. München

Tickets gibt es ab etwa 75 Euro.

Deep Purple

Ok, hier mal ein Konzert-Tipp für die Silver Stagediver, immerhin stehen bei der 1968 in England gegründeten Rockband fünf Musiker mit mehreren hundert Lebensjahren auf der Bühne und lassen es immer noch gewaltig krachen. Bis heute gilt Deep Purple als eine der einflussreichsten Bands des Hard Rock. Das sie noch viel mehr können als „Smoke on the water“ zeigen sie bei einem Open Air Konzert im Norden.

  • 19.07. Hamburg

Tickets für den exklusiven Auftritt gibt es ab 84. Euro.

Offspring

Eine weitere großartige Punk-Rock-Band aus Orange County in Kalifornien, gegründet 1984. Dexter Holland und Noodles sind vielleicht schon älter, aber alles andere als leise. Ihr letztes Album stammt von 2021, jetzt sind die Skatepunk-Urgesteine von Offspring mal wieder auf Tour und machen auch Stop in good old Germany. Tickets sind aber kaum noch zu bekommen.

  • 14.05. München
  • 16.05. Berlin
  • 17.05. Hamburg
  • 22.05. Düsseldorf

Bruce Springsteen

Der Boss will es nochmal wissen und kehrt nach sechs Jahren Konzert-Pause zusammen mit der legendären E-Street-Band auf die großen Bühnen zurück. Der 73-jährige Sänger, Gitarrist und Komponist hat 20 Grammys und 21 Studioalben in der Vitrine, ruht sich darauf aber keineswegs aus. Und noch immer zeichnet ihn der Spaß auf der Bühne aus, seine Shows dauern oft drei bis vier Stunden. Daher ist Bruce Springsteen auf jeden Fall ein Konzerttipp für diesen Sommer.

  • 21.06. Düsseldorf
  • 15.07. Hamburg
  • 21.07. Hockenheim

Für Tickets zu der Mega-Show müsst ihr gut 130 Euro einplanen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Peter Gabriel

Ebenso wie der Boss ist auch Peter Gabriel zwar schon 73 Jahre alt, begeistert aber immer noch die Massen. Der Mitgründer der Band Genesis wandelt schon seit 1975 auf Solopfaden und landete 1986 mit Sledgehammer seinen wahrscheinlich größten Hit. In diesem Jahr macht Peter Gabriel für fünf Konzerte Station in Deutschland.

  • 26.05. Berlin
  • 28.05. München
  • 10.06. Köln
  • 12.06. Hamburg
  • 13.06. Frankfurt

Für Peter Gabriel und die i/o The Tour müsst ihr für Tickets etwas über 70 Euro kalkulieren.

The Sisters of Mercy

Eine der Bands, die ich selbst in meiner Jugend sehr intensiv gehört habe, ist die britische Rockband Sisters of Mercy. Das war Gothic Rock für Fortgeschrittene, etwas düster und trotzdem sehr melodisch und eingängig. Da dürfte auch live on stage einiges zu erwarten sein, wenn die 1980 gegründeten Schwestern auf Tour sind.

  • 29.09. Münster
  • 02.10. Hannover
  • 03.10. Hamburg
  • 05.10. Berlin
  • 06.10. Leipzig
  • 08.10. Köln
  • 09.10. Wiesbaden
  • 14.10. Würzburg
  • 15.10. Stuttgart
  • 12.11. Münster

Hier findet ihr Tickets für die Tour ab 44 Euro.

Fury in the Slaughterhouse

Zu guter Letzt gibt es noch einen Konzert-Tipp zur Wiedervereinigung der Band Fury in the Slaughterhouse. Die sorgten nach ihrer Gründung 1987 in Hannover in den Neunzigern mit ehrlicher Gitarrenmucke für ziemlich gute Laune. 2008 hat die Band dann mit einer Abschiedstour ihre Auflösung bekanntgegeben. Aber auch durch einige Gastspiele haben sie dann wohl gemerkt, dass es doch nicht so ganz ohne Musik geht. Daher arbeiten sie nun fast in Originalbesetzung wieder an Studioalben und sind auch live auf der „Hope Open Air 2023“ zu sehen.

  • 01.07. Aurich
  • 14.07. München
  • 15.07. Büren
  • 21.07. Bremen
  • 22.07. Halle (Saale)
  • 28.07. Gelsenkirchen
  • 29.07. St. Goarshausen
  • 10.08. Dresden
  • 11.08. Erfurt
  • 12.08. Berlin
  • 18.08. Braunschweig Hannover
  • 19.08. Hannover
  • 26.08. Lübeck
  • 01.09. Losheim am See
  • 02.09. Gießen
  • 09.09. Stuttgart
  • 10.09. Köln

Tickets für den Gitarrenrock aus Hannover gibt es ab gut 69 Euro.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Vielleicht ist ja bei unser kleinen Auswahl schon ein Gig dabei, der euch interessiert. Natürlich sind darüber hinaus noch viele weitere tolle Künster:innen auf den Bühnen bei Konzerten und Festivals zu sehen. Es gibt unter anderem noch Auftritte von den Guano Apes, Herbert Grönemeyer, Sportfreunde Stiller oder Alphaville. Und ihr wisst ja, ein Liveauftritt lässt sich durch nichts ersetzen.

Rock on!

Titelbild © Egor Ivlev (Unsplash)

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzte Beiträge

High Voltage – Gute Neuigkeiten für Betreiber von Balkonkraftwerken

Bestimmt kennt ihr von Loriot den Sketch von "Weihnachten bei Hoppenstedts", in der sich der Enkel ein Atomkraftwerk für den Hausgebrauch zusammenbastelt. 27 Jahre...

Neue Studie beweist: Erektile Dysfunktion kann mit Radiowellen behandelt werden

werbung | Man sagt den Männern ja nach, es mit der Vorsorge nicht so genau zu nehmen und einen Arzt oft erst dann aufzusuchen,...

Buchtipp: Einfach Deutsch – Eine Liebeserklärung an den German Style

Auf die Frage, was typisch oder einfach Deutsch ist, bekommt man meist Antworten wie das Tragen von weißen Socken in Sandalen, das Reservieren von...

Was passiert mit unserem Körper, wenn wir Videospiele spielen?

Wenn wir uns in die Welt der Online-Spiele, wie die von Plattformen wie NetBet angebotenen, und der Videospiele vertiefen, durchläuft unser Körper eine Reihe...

Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai: Hilfe für Betroffene & Angehörige

Pro Jahr erleiden etwa 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Die höchste Anzahl tritt bei Menschen über 65 Jahren auf. Aber auch schon in...