HomeKULTURFilme & Serien„Und jetzt: Die Muppets“ - Alle Puppen tanzen auf Disney+

„Und jetzt: Die Muppets“ – Alle Puppen tanzen auf Disney+

Üblicherweise mag ich Sätze nicht mit „Bei uns damals…“ anfangen, denn oft wird damit impliziert, dass es mit „…war alles besser“ weitergeht. Und diese Welle mag ich nicht reiten. Beim Thema Fernsehen passt das Intro aber, denn bei uns damals war das alles noch ganz anders. Die Flimmerkiste bot erst am Nachmittag Programm auf 5 Sendern. Für Kinder war die Sesamstraße um 18 Uhr Pflicht – und irgendwann kamen dann „Die Muppets“. Quasi das anarchische Pendant einer Puppenshow aus dem weit entfernten Amerika. Zurecht halten sich beide Formate bis heute. Mit „Und jetzt: die Muppets“ gibt es sechs frische Folgen á 30 Minuten, ab Freitag auf Disney+. Und weil das die großen Jungs wahrscheinlich ähnlich begeistert wie den Nachwuchs, stellen wir euch das Format kurz vor.

Über Disney+

Zuerst sollt ihr am Freitag ja Markus Malle anfeuern, „unseren“ Kandidaten bei Ninja Warrior Germany. Aber danach – oder davor – könnt ihr gern zu Disney+ rübersurfen. Der Streaming-Service von Disney bietet und riesige Palette von Filmen und Serien rund um Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic und mehr. Ganz ohne Werbung könnt ihr die Angebote auf euren internetfähigen Geräten im Browser oder per App streamen. Neben dem Angebot an Film- und TV-Klassikern findet ihr auch die neuesten Filme der Walt Disney Studios.

ep102 ookey dokey kitchen shot 05 715bbd19

Die Muppets – Anarchy in the TV

Die Disney+ Original Serie „Und jetzt: Die Muppets“ ist ab Freitag, den 6. November 2020, auf Disney+ verfügbar. Als echte Premiere ist „Und jetzt: Die Muppets“ eine Serie ohne Skript voller Improvisationskomik, Gags aus dem Stegreif und den prominenten Freunden der Muppets. Der Klassiker mit den beliebten Charakteren wurde auf sehr unterhaltsame Art und Weise in die aktuelle Zeit übertragen:
Die Muppets produzieren ihre eigene Streaming-Serie und sind gerade damit beschäftigt, die brandneuen Folgen hochzuladen. Miss Piggy ist unter die Influencer gegangen und mit ihrem neuen Blog „Lifesty mit Miss Piggy“ auf dem Weg zum Lifestyle-Guru.

Miss Piggy von den Muppets wird Influencer

Dr. Bunsenbrenner und sein Assistent Beaker bringen die Wissenschaft im Muppet-Labs-Feldtest auf die Straße. Der schwedische Koch führt kulinarische Kämpfe mit Herausforderern in Okey Dokey Kookin. Muppets-Interviewer treffen auf Promis und laden in Muppets Privat zum Gespräch. Pepe die Riesengarnele ist der ungestüme Moderator einer unvorhersehbaren (und eben erst erfundenen) Spielshow in Pepes Unglaublicher Spielshow. Muppet-Fan Walter erhält eine Ausbildung in einem obskuren Hobby bei Muppets Masters. Jetzt ist es an Scooter, alles fertig zu stellen und vor Ablauf der Frist hochzuladen – und alle Hindernisse, Ablenkungen und Komplikationen zu überwinden, mit denen ihn der Rest der Muppets-Bande konfrontiert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Gäste der Muppets

Auf der Gästeliste sind eine Vielzahl von US-Stars zu finden, von denen euch ein großer Teil bekannt sein dürfte. Schauspieler Taye Diggs (Private Practice) und Linda Cardellini (Emergency Room) sind bekannte Seriendarsteller und geben Miss Piggy einige Styling-Tipps. Der dänische Koch nimmt es mit Carlina Will auf und Kermit geht in den Clinch mit Schauspieler und Sänger RuPaul. All das passiert in Folge 1.

Weitere Stars bei „Und jetzt: Die Muppets“ sind Schauspieler Danny Trejo aka Machete, Chefkoch Roy Choi, Komiker Al Madrigal und noch viele weitere.

"Und jetzt: Die Muppets" auf Disney+

Es ist ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern, den grummeligen Balkon-Sitzern Waldorf und Statler, Gonzo, Fozzy-Bär und allen anderen. Kurze und krawallige Sketche, garniert mit vielen prominenten Gesichtern. Das macht einfach Spaß. Schaltet einfach ein und guckt es euch an. Denn früher… war eben nicht alles besser 😉

Fotos: © Disney

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzte Beiträge

Getrennte Betten für die Liebe – Warum Sleep Divorce im Trend liegt

Eine Scheidung ist meist das unschöne und traurige Ende einer Beziehung, daher mag der Begriff "Sleep Divorce", also Schlaf-Scheidung, auf den ersten Blick dramatisch...

Weinstraße, Affenberg und Burgentour: Das bietet das Elsass rund um Wattwiller

Leben wie Gott in Frankreich. Mit dieser typisch deutschen Redewendung kann nur das Elsass gemeint sein. Nicht nur wegen seiner geographischen Nähe zur Bundesrepublik,...

High Voltage – Gute Neuigkeiten für Betreiber von Balkonkraftwerken

Bestimmt kennt ihr von Loriot den Sketch von "Weihnachten bei Hoppenstedts", in der sich der Enkel ein Atomkraftwerk für den Hausgebrauch zusammenbastelt. 27 Jahre...

Neue Studie beweist: Erektile Dysfunktion kann mit Radiowellen behandelt werden

werbung | Man sagt den Männern ja nach, es mit der Vorsorge nicht so genau zu nehmen und einen Arzt oft erst dann aufzusuchen,...

Buchtipp: Einfach Deutsch – Eine Liebeserklärung an den German Style

Auf die Frage, was typisch oder einfach Deutsch ist, bekommt man meist Antworten wie das Tragen von weißen Socken in Sandalen, das Reservieren von...