Männlich altern – 6 einfache Kosmetik-Tipps für ältere Männer

Heute geht es um die äußere Erscheinung von Männern in der zweiten Lebenshälfte. Daher gibt es Kosmetik-Tipps von Gastautorin Kathleen Priester. Die kennt sich damit ziemlich gut aus und kümmert sich in ihrem Ästhetikinstitut in Karlsruhe um Patienten jeden Alters und Geschlechts. Hier ist ihr Beitrag.

Sie sind ein Mann im besten Alter und ärgern sich schon längst über die ersten Augen- und Stirnfalten? Sind Sie es leid, dass in der Kosmetik-Industrie oft nur die Frau mit Anti-Aging-Produkten oder Naturtipps angesprochen wird? Auch Mann möchte nicht altern! 

Welche Pflegeprodukte und Kosmetik-Behandlungen gibt es eigentlich für die Männerhaut? Wie können Sie jung, dynamisch und strahlend aussehen? Die passenden Kosmetik-Tipps liefert Ihnen jetzt die Expertin rund um Anti-Aging Kathleen Priester. Sie ist Heilpraktikerin, examinierte Krankenschwester und Geschäftsführerin sowie Inhaberin von Priester Healthcare. Die studierte Modedesignerin und Weltenbummlerin weiß längst, dass Schönheit eben nicht nur von innen kommt. Wenn es um männliche, jugendliche Ästhetik geht, sollten Sie Ihr Schicksal keinem Zufall überlassen. Frau Priester berät einfühlsam ihre Patienten. Hier erfahren Sie mehr über die 6 wichtigsten Kosmetik-Tipps für den Mann im Sinne von Anti-Aging.

Das ideale Mittel gegen Falten: Schützen Sie sich vor UV-Licht

Sonnenstrahlen lassen die Haut schnell altern. Vor allem Männer halten sich gerne an der Sonne auf und vergessen oft, Gesichtscremes und Sonnenschutz aufzutragen. Wer keine Cremes mit hohem UV-Schutz verwenden und sich dennoch vor Falten schützen möchte, sollte zumindest auf das Tragen von lässigen Capes oder Schirmmützen achten, die das Gesicht im Schatten halten. Auch mit Solarium-Besuchen sollten Sie vorsichtig sein. Ist nicht ohnehin die vornehme Blässe mehr als ein Hype der Zeit und sehr angesagt?

Gesundes Essen gehört zu den Kosmetik-Tipps des Alters
© Luca L.D. (Unsplash)

Essen Sie sich jung mit Anti-Aging-Lebensmitteln, die hervorragend schmecken!

Kaum zu glauben: Sie können sich mit gesundem Food satt essen und dabei jünger aussehen. Mit Hilfe von dunklen Beeren, der gelben Wurzel Kurkuma, einer fruchtig-frischen Papaya oder der nahrhaften Avocado werden Sie einen wertvollen Beitrag für die ewige Jugend leisten. Auch in grünem Gemüse wie Grünkohl, Brokkoli, Spinat oder in farbenfrohen Kürbissen, roten Paprika, Karotten oder Tomaten stecken jede Menge Vitalstoffe, die einen nachgewiesenen Anti-Aging-Effekt mitbringen. Wenn Sie täglich Mandeln, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte oder dunkle Schokolade essen, bekämpfen Sie Fältchen wirksam. Zudem ist alles, was bitter schmeckt wie grüner Tee oder Goja gut für straffe, junge Haut.

Trinken Sie ausreichende Mengen an Wasser und Tee

Wer genügend Flüssigkeiten zu sich nimmt, polstert die Haut von innen auf. Das Geheimnis von vielen Models liegt in folgendem Motto „Trinken Sie sich jung und gesund, indem Sie mindestens 2 – 4 Liter Wasser pro Tag genießen.“ Mit entschlackenden Kräutertees aus Löwenzahn oder Brennnesseln leisten Sie zudem einen wertvollen Beitrag für Ihre Vitalität. So steht der ewigen Jugend des Herren im besten Alter nichts mehr im Wege!

Verzichten Sie auf Alkohol und Nikotin

Nikotin verengt die Blutgefäße und sorgt dafür, dass die Haut schlaff, blass und fahl wirkt. Schließlich werden Kreislauf sowie Durchblutung nur dann angeregt, wenn Sie auf Alkohol und Drogen verzichten und Sie diese Gifte gar nicht erst in Ihren Körper lassen. Wer ab dem Alter von 45 bei einem Kater nach einer wilden Party-Nacht in den Spiegel blickt, weiß: Der Körper verzeiht es nicht mehr so schnell wie in jungen Jahren, wenn Sie ihm schädliche Stoffe zumuten. Hier hilft nur eines: Trinken Sie große Mengen an Wasser und entgiften Sie Ihren Körper.

Sport und Wechselduschen halten die Haut straff und verleihen eine jugendliche Ausstrahlung

Rosige, frisch wirkende Haut, die durch die gute Durchblutung stimuliert wird, sorgt für den Anti-Aging-Effekt schlechthin. Um dies zu erreichen sind Wechselduschen (duschen Sie dabei abwechselnd mit sehr warmen und kaltem Wasser) und Sport ein wichtiges Rezept, das jeder Mann verinnerlichen sollte. Dadurch wird die Zell-Erneuerung der Haut aktiviert und der Stoffwechsel angeregt. Sie sehen: Mit einfachen Tricks, die rein auf natürlichem Wege stattfinden, können auch Sie für straffe, vitale Haut sorgen.

Sport und Wechselduschen sind gute Anti-Aging-Maßnahmen
© kevin Baquerizo (Unsplash)

Schlafen Sie sich jung

Wer kennt das nicht: Wir sind von Augenrändern geplagt, die uns viel älter machen, als wir sind. Und jetzt? Wie können Sie die dunklen Schatten vermeiden? Natürlich dient auch eine gute Pflege zum Kaschieren der lästigen Ringe. Besser ist jedoch, von vorneherein für die ausreichende Portion Schlaf zur sorgen. Vor allem Herren in den besten Jahren müssen im Durchschnitt 7 bis 8 Stunden pro Tag schlafen, damit sich der Körper vom Stress des Lebens erholen kann. Sorgen Sie für dunkle Schlafzimmer ohne Geräusch-Pegel und verwenden Sie ggf. Ohropax, um in den geruhsamen Schlaf zu finden.

Fazit

Was ist von künstlichen Eingriffen zu halten? Ab Ende 40 bis ca. 60 altern Männer oft deutlich. Wir alle können mit Hilfe von Liftings, Botox oder Hautstraffungen vom Profi für den Anti-Aging-Effekt sorgen. An dieser Stelle soll nicht bewertetet werden, ob künstliche Eingriffe sinnvoll oder riskant sind. Auch diverse Pflegeprodukte mit Aloe Vera oder wertvollen Naturölen können gegen die Bildung von Falten einen guten Beitrag leisten. Fakt ist allemal: Wer sich einer Schönheits-OP unterzieht, sollte sich diesen Eingriff sehr gut überlegen und alle Vor- und Nachteile sorgsam abwägen. Die Expertin Kathleen Priester steht Ihnen gerne zu einem persönlichen Gespräch in Sachen Anti-Aging und Kosmetik zur Verfügung.

Über die Autorin

Kathleen Priester ist Heilpraktikerin, examinierte Krankenschwester und Geschäftsführerin und Inhaberin von Priester Healthcare. Außerdem ist die Weltenbummlerin auch studierte Modedesignerin und kennt sich somit aus, wenn es um Ästhetik geht. Einfühlsam berät sie ihre Patienten, damit diese sich in ihrer Haut wohlfühlen können. 

Dabei geht es ihr nicht nur um die äußere Wahrnehmung, auch Ernährungsoptimierung und fernöstliche Akupunktur und Diagnose sind Teil der Beratung, um ausschließlich die beste Behandlung bieten zu können. Kommunikation ist der Grundbaustein für Kathleen Priester, die sich ganzheitlich um das Wohlergehen ihrer Patienten kümmert.

Titelbild © goodluz (Shutterstock)

Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Letzte Beiträge

NTO Podcast #17 – Markus Malle über Ninja Warrior Germany

Wir plädieren immer wieder für ausreichend Bewegung, frische Luft und Tageslicht, um auch im Alter fit zu bleiben und die Gesundheit nicht zu vernachlässigen....

Studie ergibt: den besten Sex gibt’s ab 45 Jahren

Schon in der letzten Folge des NTO-Podcast haben wir uns über sexuelle Wünsche und die persönliche Glückseligkeit gesprochen. Und schon da fiel der Satz,...

Trauer richtig bewältigen: 5 Phasen und Tipps, um den Schmerz gehen zu lassen

Wir die 50 Lebensjahre überschreitet, wird es auch mit Trauer zu tun bekommen, denn die eigenen Eltern dürften schon mit fortgeschrittenen Alter sein. Und...

POP Rocky – die kultige Zeitschrift ist zurück

Verleger Christian Kallenberg holt die 80er zurück. Im Sommer 1980 erschien erstmals das Magazin POP Rocky und wurde mit einer Auflage von etwa 500.000...

Top 15 Mixtape von Bernhard Hoëcker

Unser heutiger DJ am Mischpult des Top 15 Mixtapes ist die TV-Allzweckwaffe Bernhard Hoëcker (Jahrgang 1970). Die meisten kennen den Schauspieler und Moderator...