Dating über 50 – so klappt Flirten auch im Alter

0
306
Lovely senior elderly smiling couple man and woman holding hand as promising of forever love or take care in romantic moment. Warm heart marriage and lover bonding and relationship Love photo concept

Bei vielen Menschen verändert sich in der zweiten Lebenshälfte die Partnerschaft. Und somit ist auch Dating über 50 immer noch oder wieder ein Thema. Wer die Partnerin oder den Partner verlässt, macht sich auf die Suche nach einer besseren Hälfte. Denn die sexuelle Lust und der Wunsch nach Zweisamkeit und einer glücklichen Beziehung ist meist nach wie vor recht ausgeprägt. In Zeiten der Pandemie beschränkt sich das Kennenlernen oft auf digitale Kanäle, aber auch da ist Flirten und ein flotter Spruch nicht weniger relevant als in freier Wildbahn. Wir haben für das Dating über 50 ein paar wertvolle Tipps gesammelt.

Immerhin können Best Ager ein paar Erfahrungen in die Waagschale werfen, denn sie blicken zumeist auf einige Jahrzehnte Partnerschaft zurück. Auf der anderen Seite ist die Routine für das Flirten wahrscheinlich etwas eingerostet. Und die Sorge vor einer Abfuhr wird auch im Alter nicht geringer. Trotzdem wird nur der Erfolg haben, der sich ein Herz fasst und beherzt den ersten Schritt unternimmt.

Löse dich von den bisherigen Erfahrungen

Vielleicht wurdet ihr in der letzten Beziehung enttäuscht oder verlassen. Und bestimmt haben euch auch bestimmte Eigenschaften oder Verhaltensweisen gestört. Um aber beim Dating über 50 offen für eine neue Liebe zu sein, ist es wichtig, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und weder zu vergleichen noch mit der letzten Partnerschaft zu vergleichen. Wer mit sich selbst zufrieden ist und offen für Neues, der strahlt das auch aus und wird somit als attraktiver wahrgenommen als der verbitterte alte Mann, dem eh nichts genügt oder recht ist. Ein freundliches Auftreten wirkt anziehender.

Ansprache in Dating-Apps

Auch schon vor Corona waren Dating-Apps im Internet die Anlaufstelle Nummer 1, um beim Dating über 50 einen Partner zu finden. Und auch hier sind, ganz wie im richtigen Leben, die ersten Momente entscheidend. Habt ihr ein interessantes Gegenüber ausgemacht, dann packt nicht gleich die Brechstange oder einen flachen Spruch aus, sondern gebt euch Mühe. Findet einen Bezug zu dem Wohnort oder einem Hobby. Komplimente helfen, um das Eis zu brechen. Sie sollten aber passen und nicht „von der Stange“ sein. Ehrlichkeit ist ganz wichtig, erzählt auch kurz von euch und begründet, warum ihr euch meldet. Habt ihr das Interesse geweckt, dann macht am besten einen konkreten Vorschlag wie ein Spaziergang oder gemeinsames Kochen. Auf das Candle-Light-Dinner im Restaurant müsst ihr derzeit ja leider verzichten. Grundsätzlich eignen sich öffentliche Orte für ein erstes Treffen besser als die eigenen vier Wände. Somit raten wir vom Kino ab, empfehlen aber Parks, ein Markt, Museen oder Eisdielen.

Beim Dating über 50 spielen Apps und digitale Netzwerke eine wichtige Rolle
© amrothman (Pixabay)

Das erste Treffen

Habt ihr euch für ein erstes Date verabredet, dann achtet auf einen ordentlichen Auftritt. Ihr müsst es bei der Kleiderwahl und dem Duft nicht übertreiben. Frische Klamotten und eine ordentliche Frisur wirken natürlich und helfen bei einem positiven ersten Eindruck. Ein herzliches Lächeln wirkt immer am besten und wird vom Gegenüber als ein Zeichen von Lebensfreude gewertet. Außerdem hilft eine positive Stimmung beiden Seiten, die Nervosität abzulegen. Ebenso ist Blickkontakt wichtig. Starrt euren Gesprächspartner aber nicht durchgängig an, wenn er den Blicken ausweicht. Achtet auf die richtige Dosis. Augenkontakt hilft dabei, ein gutes Gefühl zu vermitteln und zeugt von Interesse. Auf jeden Fall solltest du pünktlich erscheinen. Und das Handy bleibt „lautlos“ in der Tasche. Das gilt nicht nur beim Dating über 50, sondern ist immer ein Tipp, wenn ein Gespräch geführt wird und Aufmerksamkeit erforderlich ist.

Gesprächsthemen

Redet nicht nur von euch selbst, aber klappert auch nicht euren Fragenkatalog ab. Und erkundigt euch auch nicht gleich nach intimen Details oder Gründen für das Scheitern der letzten Beziehung. Auch die Politik oder Corona könnte als Gesprächsthema für Zündstoff sorgen. Beschwingt lässt sich über Urlaub sprechen und die Frage, wo man am liebsten hinreisen würde. Ebenso sind Fragen zum Beruf, zu Kindern oder sportlichen Aktivitäten erlaubt. Und Vorlieben beim Essen lassen sich auch genussvoll besprechen. Auch hier hilft es, sich zum Beispiel über das Onlineprofil ein paar passende Themen zurechtzulegen, damit es keine allzu langen Gesprächspausen gibt und ihr als Übersprungshandlung am Ende dann doch fragt, ob der HSV denn nun endlich wieder aufsteigt. Bleibt bei euch, seid authentisch und charmant lustig, dann wird es schon klappen. Und wer weis, vielleicht ist ja das Date auch gar nicht der richtige Partner. Auch damit muss gerechnet werden.
Sollte der Funke übergesprungen sein, dann schreibt nach dem Gespräch gern eine kurze Nachricht und macht deutlich, dass es euch gefallen hat.

Dating über 50 erfordert beim Flirten ein paar Kniffe
© Gustavo Fring (Pexels)

Mit Dating über 50 zum neuen Partner

Wer auf der Suche nach einem Traumpartner ist, der sollte selbst einer werden. Betrachtet euch mal von der anderen Seite. Strahlt ihr Zuversicht und Fröhlichkeit aus? Das ist wichtiger als Attraktivität oder ein sportlicher Zweisitzer in der Garage. Menschen über 50 haben schon viel erlebt und sind meist auf der Suche nach einem verlässlichen, humorvollen Partner, mit dem sie es sich vorstellen können, Tisch und Bett zu teilen. Da noch einige Jahrzehnte inklusive Rente vor einem Best Ager liegen, braucht es einen Partner, der Interessen teilt und an ähnlichen Dingen Freude hat. Ihr könnt aber recht sicher sein, dass es auch im fortgeschrittenen Alter immer noch eine bessere Hälfte gibt, die perfekt zu euch passt. Ihr müsst denjenigen eben nur finden…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here