5 Tipps für die richtige Sportdosis – Wie viel Fitness ist noch gesund?

Ein Gastbeitrag von Vassili Delis

Wie wir alle wissen, ist Sport gut für unsere Gesundheit. Doch wie sollte der Herr in den besten Jahren aktiv sein, um sich beim Training nicht permanent zu überfordern? Kann zu viel Sport auch krank machen? Wie viel Sport verträgt Ihr Herz und warum ist die eiweißreiche Ernährung elementar wichtig, damit Sie das Maximale für Ihre Fitness tun? Der Fitnessexperte Vassili Delis erklärt in diesem Gastbeitrag, wie viel Sport optimal für unseren Körper und die Gesundheit ist. Der gebürtige Grieche Vassili Delis ist 1971 geboren. Er betreibt mehrere Fitness-Studios, in denen sich nicht nur Männer im besten Alter auspowern.

Der Experte muss es wissen: Als Krönung seiner Karriere hat Herr Delis sogar dreimal den Titel „World Overall Winner“ (Der Weltmeister aller Weltmeister) gewonnen. Doch nicht nur dann, wenn Sie einen Titel gewinnen möchten, weiß der Sportler: „Jeder Mann sollte sinnvoll Sport betreiben, um sein „feeling good“ auf ganzer Linie zu steigern.“ Welche Kurse sich dafür eignen und was Sie sonst in Sachen Workout für sich tun können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

1. Bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag

Nicht nur beim Training im Fitness-Studio mithilfe von einem Experten (buchen Sie den Kurs, der zu Ihrer Persönlichkeit passt), können Sie sich austoben. Wir Menschen sitzen oft viel zu lange am Schreibtisch und bewegen und kaum noch im Alltag. Deshalb ist es wichtig, dass Sie auch, um nachhaltig fit zu bleiben, Aktivität in Ihr Leben bringen. Dazu gehört es zum Beispiel mit dazu, die Treppen statt den Aufzug zu nehmen – und zwar sooft wie möglich. Fahren Sie mit dem Rad ins Office. Tätigen Sie Ihre Einkäufe zu Fuß und parken Sie nicht immer in der ersten Reihe vor dem Supermarkt.

Tipp: Es hält jung und den Kreislauf in Schwung, wenn Sie Sport nicht nur im Fitness-Studio betreiben. Es sind die kleinen Dinge im Alltag, die ihn ausmachen: den entscheidenden Unterschied!

2. Betreiben Sie den Sport, der Ihnen auf Dauer Spaß macht

Wer sich zum Schwimmen quält, ohne dem Wassersport etwas abzugewinnen, wird wohl kaum Freude beim Sporteln finden. Sport muss Spaß machen! Achten Sie also darauf, dass der Workout, dem Sie aktiv nachgehen, zu Ihnen passt. Zudem sollten Sie regelmäßig trainieren, um Kondition aufzubauen

Tipp: Es ist besser, zwei- oder dreimal pro Woche für 40 – 60 Minuten zu trainieren, als sich am Wochenende das Turbo-Programm von 3 Stunden vorzunehmen. Hier geraten Ungeübte oft aus der Puste.

3. Einzelkämpfer oder Teamplayer? Achten Sie auf Ihre Befindlichkeiten!

Für manchen Herrn ist es durchaus ein Gewinn, wenn er im Team aktiv ist. Doch nicht jeder von uns ist ein Vereinssportler, der feste Termine braucht, damit er sportelt. Bitte achten Sie also sehr genau darauf, ob es ihnen leichter in der Gruppe als alleine fällt, den „inneren Schweinehund“ zu überwinden. Wer sich selbst aufraffen kann und seine Kondition am liebsten alleine aufbaut, kann sich mit einem regelmäßigen Fitness-Plan (bitte alle Erfolge schriftlich festhalten!) nach und nach steigern.

Tipp: Bevor Sie mit dem Sport beginnen, sollten Sie sich überlegen, welche Möglichkeiten es zur Motivations-Steigerung für Sie persönlich gibt.

Auch im Alter macht ein Besuch im Fitness-Studio viel Sinn
© Jelmer Assink (Unsplash)

4. Ernähren Sie sich gesund, damit Sie fit bleiben

Wie können Sie sich gesund ernähren, damit Sie Ihre Muskeln sinnvoll versorgen? Immer wieder wird von Protein-Shakes und eiweißreicher Kost gesprochen, damit die Erhaltung der Muskelkraft funktioniert. Natürlich können Nahrungsergänzungsmittel einen wichtigen Beitrag dafür leisten, dass Sie sich gut und fit fühlen. Doch auch mit einer gesunden Lebensweise ohne Alkohol und Nikotin sowie jede Menge Proteine in der Nahrung (Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Co) leisten Sie eine gute Basis in Sachen Fitness.

Tipp: Essen Sie bewusst und mit Genuss. Denken Sie daran: „Du bist, was Du isst!“

5. Wer trinkt, wird siegen – nicht nur beim Sport

Wenn wir ausreichend Wasser oder entschlackende Tees trinken, dann fühlen wir uns schlank, fit und attraktiv. Kein Sportler sollte sich übermäßig anstrengen und damit Herz und Kreislauf gefährden. Wichtig ist, dass Sie im täglichen Bewegen und auch bei Training immer eine Flasche Wasser bei sich tragen. Vor allem Männer in den besten Jahren müssen Ihre Körperzellen mit ausreichender Flüssigkeit versorgen. Dabei ist Wasser in Zimmertemperatur meist gut für den Magen verträglich.

Tipp: 1 – 3 Liter Wasser pro Tag helfen jedem Sportler, aktiv und gesund zu bleiben. Vor allem im Sommer sollten Sie bedenken, dass Sie durch das Schwitzen einen zusätzlichen Bedarf an Wasser haben.

Fazit

An diesen 5 einfachen Tipps des Profis sehen Sie schnell: Es lohnt sich immer, sich sportlich fit zu halten. Vassili Delis weiß: „Wie viel Sport Ihnen guttut, muss jeder selbst herausfinden. Das kontinuierliche Training ist besser, als sich zu viel vorzunehmen und frustriert aufzugeben. Die Anleitung von einem Fitness-Trainer ist zudem eine wichtige Grundlage für sportliche Erfolge.“ Wer noch dazu Spaß am Training hat und Bewegung in den Alltag integriert, fühlt sich fit, attraktiv und ist am Ende des Tages stolz auf sich selbst. Der Profi wünscht Ihnen beim Workout: Viel Freude und Erfolg! Glauben Sie an sich und Ihre Erfolge.

Titelbild © Anatoliy Karlyuk (Shutterstock)

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel (Jg. 1971) lebt als Patchwork-Papa mit der Familie in Hamburg. Neben NOT TOO OLD betreibt er auch das Väter-Magazin Daddylicious. Außerdem ist er Experte für Influencer-Marketing. Bisher hat er bereits fünf eigene Unternehmen gegründet, schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, tritt als Speaker und Moderator auf und betreibt zu diesem Magazin auch einen Podcast. Nach Feierabend entspannt er beim Laufen oder Golf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzte Beiträge

Buchtipp: „Unser Alter“ von Eberhard Rathgeb

Es reicht nicht, irgendwas mit dem Wort Alter auf einen Buchtitel zu schreiben und damit schon eine Berechtigung erworben zu haben, bei uns im...

Yoga Akrobatik über dem Ozean – Insel-Abenteuer auf den Malediven

Mitte August reiste die Wellnesshotel-Testerin Andrea Labonte auf die Malediven und nahm dabei vier verschiedene Resort-Inseln unter die Lupe. Dabei erlebte sie zahlreiche Abenteuer,...

Warum gehen Menschen trotz einer glücklichen und langen Beziehung fremd?

Die Beziehung wird in unserer Gesellschaft als erstrebenswertes Gut angesehen. Mittlerweile haben sich unzählige Apps, Plattformen und Unternehmen auf die Partnersuche spezialisiert, um das...

NTO Podcast #25 mit Dr. Laura Wiemer über erektile Dysfunktion

Warum ist ein gesundheitliches Problem wie die Erektionsstörung, unter der immerhin statistisch gesehen jeder zweite Mann über 50 Jahren leidet, eigentlich immer noch ein...

Hommage an einen Klassiker – Evetta setzt Knutschkugel unter Strom

Evetta - die Nuckelpinne ist zurück. Die BMW Isetta ist sicherlich eins der bekanntesten Fahrzeuge der Nachkriegszeit. Von 1955-62 rollte die zweisitzige Knutschkugel vom...